Betten Struve Logo

Kultur

»Wir wollen die Szene mitgestalten«

Im Rahmen der Skandinavischen Filmreihe zeigen wir ein Mal im Jahr einen Film, der zuvor bei den traditionsreichen Nordischen Filmtagen präsentiert worden ist. Zum Start der Reihe 2009 wurde der Film „Das Fest“ gezeigt. 2010 war zudem die Improshow zum ersten Mal – damals mit ihrem „Traumkongress“ – zu Gast in unseren Geschäftsräumen. Dort hat auch der Fotograf Thomas Radbruch schon seine beeindruckenden Fotos der Metropole Istanbul gezeigt. „Wir wollen die Kulturszene mitgestalten“, sagt Ole Ginap zu den kulturellen Projekten, die Betten Struve unterstützt. In den letzten Jahren hat sich das kulturelle Engagement noch verstärkt.

Skandinavische Filmreihe

Betten Struve macht bei der Skandinavischen Filmreihe mit

Die Nordischen Filmtage sind jedes Jahr ein kultureller Höhepunkt in Lübeck. Um auch Kinofreunden, die nicht die Möglichkeit hatten, die Filmtage live zu erleben, Werke der skandinavischen Künstler zeigen zu können, hatte Walter Hermann, Inhaber des Lübecker „Erlebnisoptikers“ Colibri, die Idee der Skandinavischen Filmreihe. In der Filmreihe werden ein Mal im Monat ausgewählte Beiträge der Nordischen Filmtage im Filmhaus in Lübeck vorgeführt. Für jeweils einen der Filme übernimmt ein Unternehmen die Patenschaft und kauft vorab Karten für die Vorstellung.

Eine gute Idee fanden das Leif und Ole Ginap, die Fans skandinavischer Bücher und Filme sind. Im Februar 2010 wurde im Filmhaus mit „Das Fest“ von Thomas Vinterberg der erste von Betten Struve gesponserte Film gezeigt. „Skurril, humorvoll und zugleich tiefgründig und ab vom Mainstream“, charakterisiert Ole Ginap viele der preisgekrönten Filme, die in den letzten Jahren von Skandinavien aus die Kinos in aller Welt erobert haben.

Improshow 2014

Die große Betten Struve Improshow mit 1N5TANT.SL

1N5TANT.SL Improvisationstheater: Sternschnuppe

Am 24. Oktober 2014 fand die Improtheatershow unter dem Motto "Sternschnuppe" statt. Lang ersehnt und heiß erwartet waren die Karten innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. An diesem Abend drehte sich die Bettenwelt von Betten Struve einmal nicht um Designer-Betten, komfortable Matratzen oder kuschelige Bettdecken und Kopfkissen. Rund 100 Zuschauer erfreuten sich an der gelungenen Show, dem leckeren Essen und den ausgesuchten Getränken.


weitere Fotos in unserem Betten-Blog

Improshow 2013

Die große Betten Struve Improshow mit 1N5TANT.SL

1N5TANT.SL Improvisationstheater: Mond/Sucht

Die Veranstaltung fand am 25. Oktober 2013 in unseren Räumlichkeiten in der Königstraße statt.


weitere Fotos in unserem Betten-Blog


das Video zur Show im Betten-Struve-Youtube-Kanal

Improshow 2012

Die große Betten Struve Improshow mit 1N5TANT.SL

1N5TANT.SL Improvisationstheater: Schlaf.Los

Die Veranstaltung fand am 26. Oktober 2012 in unserem Bettenfachgeschäft statt.


weitere Fotos in unserem Betten-Blog


das Video zur Show im Betten-Struve-Youtube-Kanal

Improshow 2011

Die große Betten Struve Improshow mit 1N5TANT.SL

1N5TANT.SL Improvisationstheater: Gute Nacht Lieder

Die Veranstaltung fand am 28. Oktober 2011 in unserem Bettenfachgeschäft statt.


weitere Fotos in unserem Picasa Album

Krimi-Lesung Roland Possin

Krimilesung Roland Possin

Roland Possin: Dunkle Vergangenheit

Die Veranstaltung fand am 13. Mai 2011 bei Betten Struve statt.


weitere Fotos in unserem Picasa Album

Improvisationstheater »Traumkongress«

„Das war eine irre Stimmung“, beschreibt Leif Ginap den Abend Ende Oktober 2010, als die Improshow in den neu gestalteten Räumen von Betten Struve zu Gast war. Unter dem Motto „Traumkongress“ spielte das Lübecker Ensemble 1N5TANT.SL spontan Träume zu Stichworten aus dem Publikum.

Mehr als 100 Gäste waren gekommen, um an unserer Abendveranstaltung teilzunehmen. „Wir hatten viel Spaß“, sagt Leif Ginap zu der abendlichen Stimmung. Am Ende seien Künstler und Zuschauer sogar in den Betten gelandet, erzählt mit einem Schmunzeln Leif Ginap. Die Schauspieler lasen nämlich zu später Stunde liegend ein Gute-Nacht-Gedicht vor, die Gäste hörten am Bettrand sitzend zu. „Wir haben Lust, das noch mal zu machen“, stellte Leif Ginap in Aussicht.

Fotos der Metropole Istanbul

Ausstellung Thomas Radbruch

Anfang Dezember 2009 wurde in unseren Geschäftsräumen in der Königstraße die Fotoausstellung „Istanbul – Metropole zwischen Welten und Zeiten“ eröffnet. Während der Ausstellung präsentierte der Lübecker Fotograf Thomas Radbruch seine Sicht der europäisch-orientalischen Metropole am Bosporus.

„Thomas Radbruch zeigt in seiner Gesamtschau die vielen Facetten und Nuancen der Weltstadt auf. Er verbindet in seinen Schnappschüssen virtuos Idyllik und Technik, Historizität und Modernität“, schrieb die lokale Presse.